Main menu
All promotional items Online forms News Audio archives Band photos and more ... How to reach us Send email Home
 
album review album setcard band setcard biography label setcard downloads audio

Setcard

 
select
"Burning Your Lies"
 

Wer die vier Jungs von Diversion einmal mit ihrer energiegeladenen Liveperformance sehen konnte, weiß warum sie nicht mehr als Geheimtipp zu betrachten sind.
Mit ihrer eigenen musikalischen Interpretation zwischen Metal, Crossover und Alternative geht’s hier richtig zur Sache.

Die Musik wurde eins von Markus Wosgien ( EMP / Nuclear Blast ) so beschrieben:
Diversion liegen musikalisch in einer Schnittmenge von Metallica, HIM und Linkin Park. Moderner Metal mit einem Schuss Gothic. Nichts desto trotz lassen sich Diversion in keine Sparte drücken. Diversion konnten sich so bereits im Vorprogramm von In Extremo, Revolverheld, der Sportfreunde Stiller, der Donots, uvm. Beweisen.
Wo ihre Stärken liegen, das weiß jeder - nämlich bei den Liveauftritten!

So kamen auch die Radio- und Fernsehsender nicht mehr an Diversion vorbei. Mit ihrer ersten Single "Away" stand ein Airplay auf Radio 7, beim SWR, bei 107,7 und im Fernsehen aus. Auch Hit Radio Antenne 1 scheute sich nicht, einen kleinen Bericht über die Band zu senden.
Im September 2004 veröffentlichte Diversion dann das zweite Album “Scary Tactics” in Deutschland / Österreich und der Schweiz, das deutschlandweit im Vertrieb von Soulfood (Sony) steht. Mit der ersten Singleauskopplung des Albums, „Dyin’ Day“, konnten sie sich 14 Wochen in den Top5 der SWR / DasDING Hörercharts halten und hatten daher eine andauernde Radiopräsenz und damit die Aufmerksamkeit eines breiten Publikums garantiert. „Learn to Fall“, die zweite Single, fand sich ebenfalls in den Hörercharts wieder. Doch damit nicht genug. Die Leute von MTV wurden aufmerksam und nutzten die neue Single als Hintergrundmusik ihrer Erfolgsserie „Dismissed“!

Auf dem neuesten Album „Burning your Lies“ ist der Entwicklungsprozess der Band wohl am deutlichsten zu hören. Gut durchdachte Arrangements und spielerische Perfektion machen diese Platte zu der bislang Besten von Diversion.
Doch wollen die Jungs sich nicht auf ihrem Erfolg ausruhen sondern sind kräftig live unterwegs. Nach einem Sängerwechsel fuhren sie eine erfolgreiche Deutschland- / Schweiz- Tour zusammen mit den Gothic- Rockern von „Stoneman“.
Im Moment wird fleißig an neuem Material geschrieben, um bei den Fans keine Langeweile aufkommen zu lassen. Man darf gespannt sein, denn durch den neuen Sänger Alexander Schmidt kommt wieder frischer Wind in die Band. Wer die Jungs kennt, weiß, dass sie alles versuchen, um noch einen Gang höher zu schalten und mit der neuen Platte 2008 einen weiteren Schritt nach vorne zu machen.

Augen und Ohren auf, denn von Diversion wird man sicher noch einiges hören!