Main menu
All promotional items Online forms News Audio archives Band photos and more ... How to reach us Send email Home
 
album review album setcard band setcard biography label setcard downloads audio

Setcard

 
select
"Hell On Earth V"
 

Nov-2009

Eric Adams - Gesang
Donnie Hamzik - Schlagzeug
Karl Logan - Gitarre
Joey DeMaio - Bass Gitarre

Der Einfluß MANOWARs auf die Rock Musik ist nicht zu verleugnen. Während ihrer beeindruckenden Karriere hat die Band dem Heavy Metal durch eine Kombination aus einzigartigen Musikern und charakteristischem Songwriting ihren Stempel aufgedrückt. Mit Überzeugung, Beharrlichkeit und dem Mut, unbeirrbar ihren eigenen Weg zu gehen, meisterte die Band immer wieder auch scheinbar unüberwindbare Hürden. In einer Zeit, in der Casting-Show-Gewinner und leichte Popsongs dominieren, geben MANOWAR ihren Fans das, was diese seit jeher an ihnen schätzen: echten, wahren Metal. Sich auf ihren Lorbeeren auszuruhen fällt dieser Band aber nicht ein, und so findet sie immer wieder innovative Ansätze, um den Geist des Heavy Metal lebendig zu halten.

MANOWAR sind sich stets treu geblieben und gehen keine Kompromisse ein; vor allem nicht wenn es gilt, ihren unvergleichlichen Sound zu erreichen. Um ihre künstlerische Freiheit zu erhalten und ihre Ideen ungehindert umsetzen zu können, gründete die Band ihr eigenes Plattenlabel, Magic Circle Music, entwirft ihre eigenen Instrumente, und rief sogar ein eigenes Festival ins Leben: das Magic Circle Festival vereinte im Sommer 2009 bereits zum dritten Mal Fans aus aller Welt und zelebrierte das, was MANOWAR seit jeher auszeichnet: die beispiellose Hingabe für eine Musikrichtung, die mehr ist als das, nämlich eine Lebenseinstellung. Immer offen dafür, eingetretene Pfade zu verlassen, sprengt das neueste Projekt der vier Amerikaner traditionelle Musik-Grenzen: zusammen mit Deutschlands erfolgreichstem Fantasy Autor, Wolfgang Hohlbein, erschaffen sie „The Asgard Saga“, ein multimediales Action-Abenteuer, das über verschiedene Medien hinweg auf nie dagewesene Weise die nordische Mythologie interpretiert. Im Frühjahr 2010 erscheint Hohlbeins erster Band der „Asgard Saga“, in deren Zentrum der legendäre Donnergott Thor steht. „Hammer Of The Gods“, nach einer exklusiv für diesen Zweck geschriebenen Geschichte Hohlbeins, wird das erste Konzeptalbum sein, das MANOWAR zu „The Asgard Saga“ veröffentlichen werden.

Doch Band und Autor lassen auch die Fans aktiv teilhaben. Mit www.asgard-saga.com haben die Künstler eine interaktive Community geschaffen, in der MANOWAR-Fans und Anhänger von Action & Fantasy gleichermaßen aufgerufen sind, eigene Ideen und Beiträge einzubringen.

Die im Sommer 2009 veröffentlichte EP „Thunder In The Sky“, die mit schnellen, harten Nummern wie „Let The Gods Decide“ oder „God Or Man“ in bester MANOWAR Tradition aufwartet, bietet einen Vorgeschmack darauf, wie „Hammer Of The Gods“ Hohlbeins actionreiche Story musikalisch interpretieren wird.

„Thunder In The Sky“ enthält 6 Songs plus eine Bonus CD, die bis dato einzigartig in der Geschichte des Heavy Metal ist: Die Power-Ballade „Father” erzählt einen zentralen Aspekt der „Asgard Saga“ und wurde in 16 verschiedenen Sprachen aufgenommen. Ein umfassendes Booklet mit exklusiven Geschichten von Wolfgang Hohlbein ergänzt die Deluxe Edition der EP.

Fans, die die Uraufführung der neuen Songs beim Magic Circle Festival 2009 verpasst haben, können diese auf der Doppel DVD „Hell On Earth V“ erleben. Aufgenommen in HD-Qualität und aus über 150 Kameraperspektiven, enthält die neueste Veröffentlichung der erfolgreichen „Hell On Earth“ Reihe viele bislang nie auf DVD veröffentlichte Songs in voller Länge, darunter "Sons Of Odin", "Glory, Majesty, Unity", "Gods Of War", "Army Of The Dead Part 2", "Odin" und "Hymn Of The Immortal Warrior".

Weitere Highlights umfassen u.a. das Wikinger Set, gespielt als Zugabe während MANOWARs Demons, Dragons & Warriors Europa-Tour 2007, sowie Vollversionen von „Die For Metal“, „Gloves Of Metal“ und „Mountains“. Aufnahmen von der „Death To Infidels Tour“ des Festival-Sommers 2009 enthalten u.a. "God Or Man", "Thunder In The Sky", "Call To Arms", "Father", "Let The Gods Decide", "Hand Of Doom", "Sleipnir" und "Loki God Of Fire".

Darüber hinaus enthält „Hell On Earth V“ Highlights von Auftritten in der Türkei, Spanien, der tschechischen Republik, den Vereinigten Staaten und Kanada aus dem Jahr 2005, aus Griechenland und Rußland aus dem Jahr 2007, eine vollständige Version von „Hail and Kill“, aufgenommen während eines spektakulären Gewitters auf der legendären „Burg der Sieben Türme“ in Istanbul, und mehr.
„Hell On Earth V“ erscheint am 27. November 2009

Im Januar 2010 beweisen MANOWAR dann erneut, warum sie zu den besten Live Bands der Szene zählen: Auf der "Death To Infidels Tour 2010” - ihrer ersten Hallen-Tour in Deutschland seit 2007 – werden MANOWAR ihren Fans wieder kräftig einheizen und mit Klassikern und neuesten Songs im unvergleichlichen MANOWAR-Stil die Erde zum Beben bringen. Als Special Guests präsentieren die Durchstarter HOLYHELL sowie die deutsche True Metal Bastion METALFORCE ihre neuesten Alben, bevor es wieder heißt:
„Ladies and Gentlemen: From the United States of America...all hail: MANOWAR“

www.manowar.com, www.magiccirclemusic.com, www.asgard-saga.com

AKTUELLE VERÖFFENTLICHUNGEN:

EP: “THUNDER IN THE SKY” - 2 DISC DELUXE EDITION (bereits veröffentlicht)

DVD: „HELL ON EARTH V“ (VÖ 27. November 2009)

DISKOGRAPHIE:
"Battle Hymns"
"Into Glory Ride"
"Hail To England"
"Sign Of The Hammer"
"Fighting The World"
"Kings Of Metal"
"The Triumph Of Steel"
"The Secrets Of Steel" (Box Set)
"Hell Of Steel" (Best Of)
"Louder Than Hell"
"Hell On Wheels" (Live 2-CD)
"The Kingdom Of Steel" (The Very Best Of)
"Hell On Stage" (Live 2-CD)
"Hell On Earth, PT1" (Video)
"Hell On Earth, PT1" (DVD)
“Warriors of the World”
"Fire & Blood“ DVD
„The Day The Earth Shook“ DVD
„Hell On Earth III“ DVD
„Hell On Earth IV“ DVD
“The Sons Of Odin”
“Gods of War”
"Thunder In The Sky"
"Hell On Earth V"